Genießen Sie bis zu 30% Rabatt auf alles! AGBs beachten.

Rollos anbringen

Klassische Rollos und Faltrollos


Maßgeschneidert


Das Anbringen von Rollos klingt schwieriger als es in Wirklichkeit ist. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den Prozess und helfen Ihnen, Rollos und Faltrollos anzubringen wie ein Profi.

Das wird benötigt ...

  • Schrauben
  • Dübel
  • Halterungen
  • Schraubendreher
  • Bohrer
  • Maßband
  • Bleistift

Kassettenrollo oder klassisches Rollo

Bei Graham & Brown erhalten Sie zwei verschiedene Arten von Rollos. Bei Kassettenrollos ist die Stoffrolle an der Oberseite verdeckt, bei klassischen Rollos ist sie sichtbar. Die letzten Schritte beim Anbringen unterscheiden sich leicht, werden aber am Ende dieser Anleitung ausführlich erklärt.


Schritt 1: Soll das Rollo an der Wand oder an der Decke befestigt werden?

Beim Montieren der Halterungen können Sie entscheiden, ob das Rollo direkt an der Wand oder an der Decke befestigt werden soll.

Bei der Deckenbefestigung werden die Schrauben nach oben durch die Halterung gesteckt und an einer Fläche oberhalb angeschraubt. Dies ist der Fall, wenn Ihr Rollo in einer Fensternische hängen soll. Bei der Wandbefestigung werden die Schrauben seitlich durch die Halterung gesteckt und an einer flachen horizontalen Oberfläche, z. B. einer Wand, befestigt. Dies gilt für Rollos außerhalb von Fensternischen. Außerdem können Sie mit dieser Methode auch Halterungen am Fenster befestigen.

  • Klassisches Rollo, Wandbefestigung – 6,4 cm
  • Klassisches Rollo, Deckenbefestigung – 4,6 cm
  • Kassettenrollo – 8,0 cm
  • Faltrollo – 4,5 cm (gleiche Maße für Wand- und Deckenbefestigung)
  • Falt-Kassettenrollo – 8,0 cm

*Deckenbefestigung bedeutet die Befestigung an der Zimmerdecke oder Unterseite der Nische.
*Wandbefestigung bedeutet die direkte Befestigung an der vertikalen Wand oder an der Rückseite einer Fensternische.

Maße und Überstände von Kassetten variieren je nach Größe des Rollos.

Kassettenrollo:

  • 8 cm (klein)
  • 9,5 cm (mittel)
  • 11 cm (groß)
Kassettengröße Breite (cm) Maximale Höhe (cm)
Klein 40 cm – 180 cm 40 cm – 200 cm
Mittel 180 cm – 250 cm 200 cm – 250 cm
Groß 250 cm – 300 cm 250 cm – 400 cm

Schritt 2: Markieren Sie die Stellen, an denen die Halterungen befestigt werden sollen.

Machen Sie mit dem Bleistift eine Markierung für jede Halterung. Es sollte sich an beiden Enden je eine Halterung etwa 5 cm vom Ende der Kopfschiene entfernt befinden. Wenn Sie Ihr Rollo in einer Fensternische montieren, dürfen die Markierungen nicht zu nahe am Fenster sein. Es muss genügend Platz für den Bedienmechanismus und das problemlose Öffnen und Schließen des Rollos bleiben.

Wenn Sie Ihr Rollo außerhalb einer Fensternische montieren, achten Sie darauf, dass es mittig mit dem Fensterrahmen ausgerichtet ist.


Schritt 3: Befestigen Sie Ihre Halterungen an der Wand oder am Fenstersturz

Überprüfen Sie vor dem Anbringen der Halterungen das Material, in das gebohrt werden soll. Verwenden Sie die passenden Dübel für Stahl, Gipskarton, Holz, Ziegel usw. Die Löcher müssen dort gebohrt werden, wo sich Ihre Bleistiftmarkierungen befinden. Stecken Sie die Dübel in die Bohrlöcher und richten Sie die Halterungen entsprechend aus. Verwenden Sie einen Schraubendreher, um die Halterungen fest anzuschrauben.


Schritt 4: Befestigen Sie Ihr Rollo an den Halterungen

Faltrollos und Kassettenrollos

Die Befestigung Ihres Rollos an den Halterungen ist ganz einfach. Haken Sie die Kopfschiene in die Halterungen ein und drücken Sie sie nach unten, bis sie mit einem Klick in der Halterung einrastet.

Kassettenrollos

Bei diesen Rollos muss die Kopfschiene zwischen die an den Enden befindlichen Halterungen geschoben werden. Drücken Sie dazu ein Ende der Kopfschiene auf der Seite ohne Kette in die Halterung, bis es hineinrutscht. Platzieren Sie danach das andere Ende in der zweiten Halterung.


Faltrollos arrangieren

Ähnlich wie bei Vorhängen kann der Stoff (vor allem bei Faltrollos) beim Transport knittern. Der Stoff kann mit Dampf geglättet werden. Außerdem empfehlen wir, das Rollo 48 Stunden lang ausgerollt zu lassen. Dadurch kann sich der Stoff an die neue Umgebung gewöhnen.

Wenn Sie noch beim Aussuchen Ihrer Rollos sind, hilft Ihnen vielleicht unser Blogartikel zum Messen von Rollos weiter. Oder interessiert Sie das Anbringen von Vorhängen mehr? In den Anleitungen von Graham & Brown erfahren Sie alles, was Sie über das Anbringen von Heimtextilien wissen müssen.